Archiv für den Monat: Februar 2017

Sichtungslehrgang “Preis der Besten 2017″

06-18-d155-preis-der-besten.jpg1_large

Aufgrund der guten Leistungen auf den beiden Sichtungsturnieren der IGD in Vechta erhielten Johanna und Marlene Sieverding nun eine Einladung zum Sichtungslehrgang zum “Preis der Besten”. Dieser Sichtungslehrgang für die Junioren findet vom 10.-12.März in Verden statt. Dort trainiert und begutachtet der Bundestrainer die Paare und nominiert anschließend aufgrund der Eindrücke, die er in Verden sammelt, die entsprechenden Reiterinnen und ihre Pferde für das „Sichtungsturnier Preis der Besten/Nord“ am 14. und 15. April 2017 in Ankum. Der „Preis der Besten“ findet dann vom 19. bis 21. Mai 2017 in Warendorf satt. Aufgrund ihrer Teilnahme und Platzierung in Münster beim “Preis der Zukunft” hat Elisa Timmermann bereits einen Startplatz für Verden. Wir gratulieren herzlichst unseren drei jungen Dressurdamen zu ihren tollen Nominierungen und wünschen allen viel Glück!

Piaff-Förderpreis Lehrgang

13321834_10153824043026843_5515733222266044538_n
Für den angehenden Grand-Prix-Nachwuchs in der Dressur beginnt die Saison regelmäßig mit einem Lehrgang im Bundesleistungszentrum des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) in Warendorf, bei dem die Kandidaten für den Piaff-Förderpreis ausgewählt werden. 36 Paare, traten am vergangenen Wochenende zur Trainingskontrolle unter Turnierbedingungen an – unter ihnen auch Sophia Funke mit Diamond Rex. Erfreut zeigten sich die geladenen Grand-Prix-Richter über die Qualität des Starterfeldes. Beinahe zwei Drittel, 22 Paare, beendeten die Aufgabe – geritten wurde der internationale U25-Grand-Prix – mit mehr als 66 Prozent. Neben den Richtern haben Sebastian Heinze (neuer U25 Trainer) und Bundestrainerin Monica Theodorescu die Piaff-Förderpreis-Kandidaten beim Auswahl-Lehrgang in Warendorf gesichtet und den Kreis derer benannt (14 Reiter haben es geschafft), die in diesem Jahr in der renommierten U25-Serie an den Start gehen dürfen. Ende April wird Heinze für die Piaff-Förderpreis-Kandidaten einen Zwei-Tage-Lehrgang abhalten. Aber auch für die, die dieses Mal nicht für die Piaff-Serie zugelassen wurden, soll ein weiterer Förderlehrgang stattfinden.
Wir gratulieren Sophia ganz herzlich zur Teilnahme an diesem Lehrgang und drücken für die Grand-Prix-Saison alle Daumen.