Archiv für den Monat: Januar 2017

PonyspielTurnier in Cappeln

PonySpielTurnier

Die neu formierte Ponyliga-Mannschaft Essen-Cappeln bestreitet schon fleißig und mit voller Motivation die ersten Turniere in dieser Saison. Für die noch jungen Reitfreunde ist es noch etwas schwierig, sich gegen die “alten” Mannschaften zu behaupten. Aber sie verlieren nie den Spaß und den Kampfgeist. Und als nächstes wollen sie beim “Heimspiel” ordentlich punkten. Am 12. Februar 2017 ab 11 Uhr geht es nämlich wieder heiß her in der Cappelner Reithalle beim Ponyliga Turnier Süd-Oldenburg. Alle Mannschaften – und ganz besonders unsere – freuen sich darauf und auf zahlreiche Zuschauer und Unterstützer aus den eigenen Reihen. Wir wünschen allen ein tolles Turnier und ganz viel Spaß und Unterhaltung und natürlich auch viel Glück! Toi Toi toi!

OM-Cup Dressurlehrgang

14206164_1224652664232372_8297293113897897205_o

Bereits vom 20.-22.Januar 2017 war unsere Reithalle belegt mit einem Lehrgang des OM-Cups 2016. Der OM-Cup wird im Bereich der Komb. Prüfung der Kl. E veranstaltet. Die Teilnehmer 2016 waren Reiter und Reiterinnen des Jahrgangs 2000 und jünger des KRV Oldenburger Münsterland mit ihren Pferden und Ponys wobei die Prüfungen getrennt werden nach Pferd und Pony. Jedes Paar muss an mindestens zwei der insgesamt sechs Sichtungsprüfungen teilnehmen um eine Gesamtwertung zu erhalten. Gewertet wird nach einem Punktesystem, welches sich an die jeweilige Platzierung richtet. Das abschließendes OM-Cup Finale findet immer in Visbek statt. Die punktstärksten Reiter und Reiterinnen qualifizieren sich für einen Dressur- & Springlehrgang. Und in diesem Jahr kommen die Dressurreiter eben ins schöne Cappeln und erhalten wertvolle Tipps von Pferdewirtschaftsmeister & Reitlehrer Thomas Soboll. Der zweite Teil dieses Lehrgangs findet nun statt am Freitag, 3.Februar von 15:00 – 18:00 Uhr, sowie am Samstag, 4.Februar und Sonntag, 5.Februar von 10:00 – 13:00 Uhr .                         Der Kreisreiterverband Oldenburger Münsterland dankt dem PSV Cappeln und im Besonderen Thomas Soboll für das Ausrichten dieses Lehrganges. Wir wünschen allen Beteiligten eine sichere Anreise und ganz viel Spaß und Lerneifer bei diesem Lehrgang.
20170205_121804

 

Liste & Foto: KRV Oldenburger Münsterland Cloppenburg-Vechta e.V.

“OLD” Lehrgang bei Klaus Balkenhol

IMG-20170114-WA0008

Der renommierte Ausbilder und Reitmeister Klaus Balkenhol kommt am Samstag, 21. Januar 2017, für einen Dressurlehrgang in das Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Offeriert wird dieser Lehrgang vom Verein zur Förderung des Oldenburger Pferdesports e.V. (OLD).                                     Das OLD-Training beginnt am Samstag um 8.00 Uhr im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta mit der Begrüßung durch Klaus Balkenhol und Wilhelm Strohm, OLD-Vorstandsvorsitzender. Um 8.30 Uhr starten die ersten Reiter in der großen Auktionshalle.                                                      „OLD fördert gezielt und effizient Pferde und ihre Reiter. OLD konzentriert sich nicht allein auf den Spitzensport, sondern auch auf eine breite Basis. Nur auf diese Weise kann eine solide Spitze erwachsen“, beschreibt der erste Vorsitzende Wilhelm Strohm, dem die Förderung junger Talente sehr am Herzen liegt, das Förderprojekt.

Und gleich 4 dieser junge Talente aus dem 16-köpfigen Teilnehmerfeld kommen aus Cappeln. Merethe Wempe und Sir Bo Bo beginnen ihr Training bei Klaus Balkenhol um 9:15 Uhr, Anika Dieckmann mit DJ und Sophia Funke mit Diamond Rex sind zusammen um 11:30 Uhr dran und Rika Wessels und Sir Dancer S betreten um 14:45 Uhr die Bahn.

Wir sind begeistert, dass unsere vier Stammmitglieder an diesem Lehrgang teilnehmen dürfen und freuen uns darüber mit ihnen sehr. Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Spaß und einen eindrucksvollen Lehrgang.

Besucher sind herzlich eingeladen, die lehrreichen Trainingseinheiten mitzuerleben und vom Know-how des Reitmeisters zu profitieren. Der Eintritt ist frei.

 

 

“Preis der Zukunft 2017 “

Unbenannt

Anfang Januar versammeln sich traditionell die besten Spring- und Dressurreiter Deutschlands sowie regionale Nachwuchstalente in der Halle Münsterland zum K+K Cup. Bereits zu Jahresbeginn stellen die Sportler in verschiedenen Prüfungen bis zur schweren Klasse ihre aktuelle Form unter Beweis um so erfolgreich in die neue Saison zu starten.Und so war es 11.-15. Januar 2017 wieder soweit und die Halle Münsterland rappelvoll. Neben vielen Spring- und Dressurprüfungen wurde auch der “Preis der Zukunft” für die Junioren und Jungen Reiter im Dressursport ausgetragen. Nach der Leistung im vergangenem Jahr und einigen Auswahllehrgängen trafen sich nun in Münster die jeweils 13 besten Reiterinnen ihrer Altersklasse aus ganz Deutschland um sich zu messen.Mit dabei waren auch mehrfache Deutsche Meister und Europameister der JuniorenDressur. Aus Weser-Ems konnten sich 4 Reiterinnen über eine Startgenehmigung freuen. Neben Rebecca Horstmann (Ganderkesee), Alexa Westendarp (Rulle) und Leonie Richter (Bad Essen) freuten wir uns besonders für Elisa Timmermann. Für Elisa ( und auch Rebecca Horstmann) war es nach 2016 bereits der zweite Start in der Halle Münsterland und auch dieses Jahr war das Starterfeld wieder sehr hochkarätig. Mit dem Wallach Good-Morning M absolvierte Elisa zwei gute Dressurprüfungen der Kl. M* und platzierte sich in beiden Prüfungen jeweils auf dem 9. Platz. 

Wir gratulieren ganz herzlich dazu und freuen uns mit Euch, Teil einer solchen tollen Nachwuchsförderung zu sein. Herzlichen Glückwunsch!