Archiv für den Monat: April 2016

Cappelner Reitertage

Unbenannt mit Daten

Auch in diesem Jahr findet auf unserer Anlage an der Macrostraße ein Reitturnier statt. Nur in diesem Jahr gehen wir ein Stückchen weiter.

Am Samstag findet zum ersten Mal ein LPO Dressurturnier statt. Dressuren der Kl. A** bis M* sind ausgeschrieben. Die Ausschreibung findet ihr hier , in der PSVWE Info oder auch unter FN NeOn, wo ihr auch gleich nennen könnt ;)

Am Sonntag kommten beim WBO Turnier die Springreiter vermehrt zum Zuge. Aber auch Führzügelklasse und Dressuren der Kl. E und A werden stattfinden. Die E- und A-Prüfungen im Springen sowie der Dressur sind zudem Wertungsprüfungen, um unsere Vereinsmeister zu ermitteln, der am Sonntag abend auch gleich gekürt werden wird.

Natürlich wird auch wieder ausreichend für das leibliche Wohl gesorgt sein!

Wir freuen uns auf jeden Reiter und reitsportbegeisterten Zuschauer!

Preis der Besten

18260_10207475471543053_6502323811952157407_n

Nachdem bereits unsere Dressurmädels ihre Fahrkarte zum “Preis der Besten” vom 27.-29.Mai 2016 in Warendorf erhalten haben, ziehen nun die Springreiter nach. Nominiert wurden Leon Ellger bei den Junioren/Junge Reiter und Kyra Syperek, die bei den Ponys an den Start gehen darf. Nachdem Leon sich erst am vergangenen Wochenende bei den Eschweiler Young Masters  den Titel des Junior Champions erkämpft hatte, ist die Nominierung zum Preis der Besten das nächste absolute Highlight. Das Turnier in Eschweiler ermöglicht Children und Junioren erste Erfahrungen auf internationalem Niveau zu sammeln. Für die rheinischen Junioren und Jungen Reiter war das Eschweiler Young Masters auch wieder Sichtung für den Preis der Besten 2016. Und ein junger Mann aus Cappeln wird dort Champion – einfach toll!                         Wir gratulieren Leon und Kyra recht herzlich zur Nominierung und drücken fest die Daumen für Warendorf!

Cappelner Dressurmädels nominiert zu hochkarätigen Turnieren

TeamUnsere Kader- & Perspektivgruppenreiterinnen der Dressur haben gleich zu Beginn der Turniersaison 2016 einen fulminaten und beeindruckenden Einstieg und Eindruck in der Dressurszene hingelegt. Katharina Ottenweß und Mondsilber, Johanna Sieverding und Don Davidoff, Marlene Sieverding und Doubtless und Elisa Timmermann mit Don Henrico haben aufgrund ihrer sehr guten Leistungen auf den Sichtungsturnieren und den vorausgegangenen Lehrgängen einen bleibenden Eindruck bei den Bundestrainern Conny Endres (Pony) und Hans-Heinrich Meyer zu Strohen (Junioren) hinterlassen.                                 Die Geschwister Johanna und Marlene Sieverding dürfen mit ihren Ponys beim Hamburger Dressur Derby vom 5.-8.Mai starten.                           Katharina Ottenweß und Elisa Timmermann treten beim traditionellen Pfingstturnier in Wiesbaden  vom 13.-16.Mai vor der historischen Schlosskulisse in ihren jeweiligen Altersklassen an.                   Und nach dem Sichtungsturnier in Vechta bekamen alle vier jungen Damen auch die Zusage zum “Preis der Besten” in Warendorf.  Regelmäßig Ende Mai trifft sich die deutsche Elite der jungen Pferdesportler der Disziplinen Dressur und Springen dort zum “Preis der Besten”, der neben den Deutschen Jugendmeisterschaften die bedeutendste Nachwuchsveranstaltung in Deutschland ist.

Wir sind sehr stolz auf euch Mädels und freuen uns sehr mit euch über diese tollen Nominierungen und drücken feste alle Daumen für einen wahrlich spannenden und aufregenden Mai! Toi toi toi!