Reiter- & Züchterball in Cappeln

RB2017

SAVE THE DATE!!!

Am Samstag, 4.November 2017 läd der Reit- & Fahrverein Cappeln zu seinem alljährlichen Reiterball ein.  Ab 20 Uhr geht es am Kösters Weg los mit Musik & Tanz.  Für gute Stimmung sorgt die Spitzenband “LIVE Sensation” und ein DJ.   Für die zahlreiche Getränkeauswahl stehen neben den üblichen Theken auch wieder eine Sektbar sowie eine Cocktailbar zur Verfügung.

Einlass nur in festlicher Kleidung ab 16 Jahre.

Wir freuen uns auf Euch!

Johanna ist Deutsche Vize-Meisterin

21427566_654394824757520_3655972014380330100_o

Unglaublich aber wahr: Johanna Sieverding ist Deutsche Vize-Meisterin ️!!! Nach drei anstrengenden Turniertagen in der Aachener Soers ist Johanna und ihre Stute Lady Danza mit einem strahlenden Lächeln wieder zuhause eingekehrt. Bereits am Freitag konnten die Beiden die erste Wertungsprüfung der Junioren mit 71,486% knapp für sich entscheiden. Obwohl sie sich in der zweiten Wertungsprüfung noch leicht steigern konnten, sahen die drei Richter Johanna`s Mitstreiterin aus dem Rheinland Romy Allard diesmal vorne und Johanna mit Lady Danza auf dem 2.Platz. Die beiden jungen Damen lieferten sich von Anfang an ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis ins Finale hinein. Und dort – in der M**Kür- hatte Johanna wieder die Nase vorne und galoppierte mit ihrer Stute und der golden Schleife durch die Siegerehrung. Auch wenn man jetzt denkt, Johanna hat zwei Prüfungen gewonnen und war einmal 2. – sie muss in der Gesamtwertung doch vorne liegen. Nun ja, ausschlaggebend sind die Prozentpunkte, die die jeweiligen Richter an den drei Turniertagen vergeben haben. Und da die beiden jungen Damen immer nah beieinander lagen, war das Endergebnis denkbar knapp. Mit nur 0,949 Prozentpunkten weniger als die Rheinländerin gehen Johanna Sieverding und Lady Danza als Deutsche Vize-Meisterin aus diesem Wettbewerb hervor. Eine unglaublich starke und großartige Leistung der Beiden. Und wir sind überaus stolz und freuen uns riesig mit den jungem Paar und ihrem gesamten Team. Einen ganz ganz herzlichen Glückwunsch – das ist einfach unglaublich und doch wahr …

Auch Sophia Funke war bei der DJM 2017 in Aachen am Start. Mit ihrer Stute Lousiana K musste sie sich bei den Jungen Reiter dem kritischen Richterkollegium stellen. Nach zwei guten Wertungsprüfungen beenden die Beiden diese DeutscheJugendMeisterschaft als 27. Auch hier: herzlichen Glückwunsch!

Ponyspielturnier Ü14

Unsere Ponyliga veranstaltet am Sonntag, 8.10.2017 ein Ponyspielturnier für Kinder und Teens Ü14, die eben bei “normalen” Ponyspielen nicht mehr teilnehmen dürfen. Die genau Ausschreibung und auch ein Teilnahmeformular findet ihr hier! Sollten noch Fragen offen sein, wendet Euch gerne an Pia Fühner! Wir freuen uns über Eure zahlreichen Anmeldungen und auf Euch

18516089_1384846468249707_2127337238_n 18516208_1384846474916373_865029857_n

Bundeschampionat Warendorf

21318884_1677475975637746_5270831547876953861_o

Ein Highlight jagt das Nächste…Erst vor zwei Wochen die Europameisterschaften, dann letztes Wochenende das Bundeschampionat in Warendorf und dieses Wochenende folgt die DeutscheJugendMeisterschaft in Aachen. Von der Euro haben wir bereits freudigst berichtet – und das können wir ebenso vom Bundeschampionat. Einige unserer fleißigen Turnierreiter hatten sich dafür zuvor auf diversen Turnieren dafür qualifiziert. Jocky Heyer und Caliberty OLD zeigten bei den 5jährigen Springpferden zwei tolle Runden. Im ersten Springen der Kl. M* wurden die Beiden 11. In der zweiten Qualifikationsrunde – ebenfalls ein M*-Springen – dann 12. Marita Pundsack vertrat mit QC First Look die Cappelner Fahnen auf dem Dressurviereck. Bei den 5jährigen Dressurpferden in einer Dressurpferdeprüfung der Kl. L belegen sie Platz 11 in der 2. Abtl. Mit Romanza Royale K WE stellt Hermann Koopmeiners als Züchter und Besitzer die diesjährige Bronzemedaillengewinnerin bei den 3jährigen Reitponys. In der ersten Wertungsprüfung platzierte sich die junge Stute unter Iris Hannöver vom RuF Lohne noch auf Platz 6. Im Finale Teil A werden sie sogar 2. Nach dem abschließenden Fremdreitertest – dem Finale B – welches sich die 3- & 4-jährigen Ponys und Pferde unterziehen müssen, war Romanza Royale K WE der 3. Platz in der Gesamtwertung nicht mehr zu nehmen. Bei den 4jährigen Reitpferden (Stuten & Wallache) schloss der im Besitz von Wilhelm Sieverding stehende Danubio unter Sandra Kötter in der Gesamtwertung als 4. bestes Pferd ab. Alles ganz großartige Ergebnisse für unsere “Cappelner Reiter, Züchter & Besitzer” auf der riesigen Warendorfer Schaubühne für die besten Nachwuchspferde Deutschlands. Wir gratulieren allen ganz herzlich zu diesen wunderbaren und nicht selbstverständlichen Erfolgen!

 

TeamGold für Johanna Sieverding bei den Europameisterschaften

EM Jojo

Was für ein Wochenende für Johanna Sieverding und ihr gesamtes Team bei den Europameisterschaften im niederländischen Roosendaal. Johanna konnte sich gleich in ihrem ersten Jahr bei den Junioren schon derart behaupten und sich u.a. für die Europameisterschaft empfehlen und das ist ansich schon einfach der Wahnsinn und großartig zugleich. Als jüngstes Mitglied des deutschen Junioren-Teams legte sie dann gleich zu Beginn in der Wertungsprüfung für die Mannschaftswertung mit über 71% einen mehr als respektablen Einstand hin. Sie und ihre drei Team-Mädels überzeugten mit ihren Ritten die internationale Richterjury und gewannen EM-Gold mit einen deutlichen Vorsprung vor den Silber-geschmückten Niederländern und dem dänischen Team auf dem Bronzerang. Wow…Mit diesem Titel beflügelt ging es dann weiter in die Einzelwertungen. Auch hier zeigten Johanna und ihre Stute Lady Danza eine harmonische Runde und ernteten 70,974% und beendeten das stark besetzte internationale U18-Feld als 11. bestes Paar. Da nur drei Reiter eines jeden Teams in der finalen Kür antreten dürfen, hatte Equipechefin Maria Schierhölter-Otte die bittere Aufgabe, Johanna von der Kür auszuschließen – die drei anderen Mädels erritten zuvor noch einige Prozentpunkte mehr wie Johanna und Lady Danza und alle drei hatten zudem Aussicht auf Einzel-Medaillenränge. Aber auch vom Boden aus ist und bleibt man Mitglied des Teams und so feuerte Johanna ihre Kolleginnen ordentlich an. Ein großartige Team mit tollem TeamSpirit erlebte eine großartige,nahezu märchenhafte Europameisterschaft. Wir gratulieren allen Beteiligten zum Titel “Mannschafts-Europameister” und sind ganz besonders stolz und freuen uns unglaublich riesig mit Johanna Sieverding (& Team) über diesen wahnsinnigen Erfolg und haben allergrößten Respekt vor ihrer Leistung, die sie schon konstant das gesamte Jahr über zeigt. Einen ganz, ganz herzlichen Glückwunsch! Einfach spitze

Nominierung zur DeutschenJugendMeisterschaft in Aachen

DJM AAchen

Am vergangenen Mittwochabend, den 26. Juli 2017 hat die Jugendleitung getagt und die Reiterinnen/Reiter und Voltigierer für die Deutsche Jugendmeisterschaft in Aachen vom 07.-10.09.2017 nominiert. Wir freuen und sehr und gratulieren Johanna und Marlene Sieverding, die bei den Junioren an den Start gehen werden und drücken Sophia Funke als 1. Reserve die Daumen, dass sie bei den Jungen Reiter evtl. noch ins Starterfeld nachrücken wird (ohne natürlich, dass wir jemanden einen Ausfall wünschen wurden  ) Herzlichen Glückwunsch ihr drei und toi toi toi (y)

2x Bronze bei den Landesmeisterschaften in Rastede

Rastde

Genau vor einer Woche fiel der Startschuss im Schlosspark zu Rastede für die Oldenburger Landesmeisterschaften. Von Dienstag bis Sonntag zeigten in über 70 Prüfungen, was die Oldenburger so drauf haben. Und unsere Mitglieder haben es besonders drauf  vorne weg Springmeister Joachim Heyer. Mit Vladimir gewinnt er eine Springpferdeprüfung der Kl. L und wird in einer weiteren solchen Prüfung 2.. Auf Caliberty platzierte er sich in einer weiteren Springpferde L (3.Abtl.) an 3. Stelle und wird inder 2. Abtl. einer Springpferde M* 2. In einer weiteren Springpferdeprüfung der Kl. M* – Qualifikation zum Bundeschampionat – rangiert Jocky mit Doriano in der 1. Abtl. auf Platz 7 und mit Caracas in der 2. Abtl. auf dem 2. Platz. Beide Pferde qualifizieren sich hier mit hohen Noten für das Bundeschampionat. Die Spezialpringpferdeprüfung der Kl. M mit zwei Umläufen für 5jährige Pferde beenden Caliberty und Jocky als. 3. bestes Paar. Im schweren Springen mit Stechen** werden Quinton und Jocky 6. Im M*-Springen der JungenReiter/reiter platzieren sich Christine Fältström und Caiuby an Platz 20. Auf dem Dressurviereck lößte Marita Pundsack mit QC First Look die erste Schleife für der Dressurreiter. Die beiden werden 3. in einer Dressurpferdeprüfung der Kl. L und einen Tag später nochmal 6. (2.Abtl.) in dieser Prüfungklasse. Wyonna und Katharina Ottenweß belegen in der Dressurponyprüfung der Kl. A Rang 4. Mit Pusteblume kann Katharina sich zudem in einer Reitpferdeprüfung für Ponys auf dem 7. Platz behaupten. Im abschließenden Finale kämpfen sich die beiden sogar auf den 3.Platz vor und werden Bronzemedaillengewinner im Championat der Reitponys. In der Dressurprüfung der Kl. M* müssen sich Tanja Lammers und Roger Rabbit am ersten Prüfungstag mit Platz 19 zufrieden geben bevor sie die zweite Wertungsprüfung gewinnen können. Auch das Finale – eine Dressurprüfung der Kl. M** gewinnen die beiden und sichern sich mit dieser Aufholjagd die Bronzemedaille der Landesmeisterschaften Dressur bei den JungenReitern/Reitern. In der schweren Dressur rangieren Johanna Sieverding und Da Capo`s Dancing Boy als eines von lediglich zwei Ponystartern in dieser Klasse auf Platz 7. Tolle Platzierungen aus Rastede und zudem zweimal einen 3.Platz beim Championat bzw. den Landesmeisterschaften – was für eine großartige Bilanz. Wir gratulieren allen ganz herzlich zu ihren tollen Erfolgen und gratulieren besonders Tanja Lammers und Katharina Ottenweß zu ihren Bronzemedaillen! Herzlichen Glückwunsch!

Johanna und Lady Danza für die Europameisterschaft nominiert

 

JohannaWas für freudige und großartige Neuigkeiten!!!                                                   Im Anschluss an einen letzten Sichtungslehrgang in Warendorf hat die AG Nachwuchs des Dressurausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Kandidaten für die Europameisterschaften Junioren und Junge Reiter vom 8. bis 13. August in Roosendal/Niederlande nominiert. Und in der Altersklasse Junioren (U18) wurde neben der amtierenden Deutschen Meisterin Rebecca Horstmann (Ganderkesee/WES) mit Friend of mine, Linda Erbe (Krefeld/RHL) mit Fierro, Lia Welschof (Paderborn/WEF) mit Linus K auch Johanna Sieverding mit ihrer Stute Lady Danza nominiert. Wir freuen uns riesig mit den Beiden und drücken für die EM alle Daumen! Ganz herzlichen Glückwunsch und toi toi toi Johanna und dem gesamten deutschen Team!

Tradition & Déja-vu bei den Weser-Ems-Meisterschaften

Unbenannt

Traditionell am letzten Juni-Wochenende finden auf der Reitanlage des Reit- & Fahrverein Cloppenburg die Weser-Ems-Meisterschaften statt. Und manchmal folgt auf die Tradition auch ein Déja-vu. So eines dürfte zumindest Marlene Sieverding gehabt haben. Im letzten Jahr – da noch im Ponylager – gewann sie beide Wertungsprüfungen für die Weser-Ems-Meisterschaften und sicherte sich somit die Goldmedaille in der Dressur-Ponywertung. Und dieses Jahr machte sie es nicht viel anders. Startete sie jetzt zwar eine Klasse höher bei den Junioren aber dennoch war an Marlene und ihrem Belvedere kein Vorbeikommen. Beide Wertungsprüfungen für die Weser-Ems-Meisterschaft – jeweils Dressurprüfungen der Kl. M** – gewannen sie und sicherten sich somit den Titel Weser-Ems-Meister 2017 der Junioren Dressur. Unabhängig von den Meisterschaftswertungen legte auch Jocky Heyer gleich zu Beginn der 6-tägigen Pferdesportveranstaltung einen guten Start hin. Mit Caliberty platzierte er sich an 5. Stelle in einer Springpferdeprüfung der Kl. L sowie an 3. Stelle einer Springpferde M. Mit Doriano wurde er 7. in einer weiteren Springpferdeprüfung der Kl. M und gewann zudem das M-Springen. Mit dem weiteren Youngster Nogadishu platzierte sich Jocky in einem S*-Springen für junge Pferde auf Rang 11. Das S*-Springen der Großen Tour beendete Jocky zusammen mit Strombuli als 4. Im abschließenden Finale – ein S*-Springen mit Stechen – werden die beiden 16. Carmen Hannöver und Chacha gingen im Springen in der Ländlichen Tour an den Start. Im 2Phasen L-Springen werden sie 6 und im finalen M*-Springen 10. und feiern somit ihre erste M-Platzierung. Auf dem Dressurviereck kam es für den RuF Cappeln gleich zwei Platzierungen in einer M*-Dresssur. Platz 5 ging hier an Johanna Sieverding und Da Capo`s Dancing Boy sowie Platz 7 an Marita Pundsack und QC Final Destination. Johanna und ihr Pony Da Capo`s Dancing Boy platzierten sich zudem in einer M**-Dressurprüfung: Platz 7 hier für die Beiden. Mit diesen beiden Platzierungen stand einem Start im Finale nichts mehr im Wege. Hier musste eine S-Dressur auf St. Georg Niveau geritten werden – und das absolvierten die Zwei als 3. bestes Paar dieser Wertung. Im Finale der Großen Tour – eine S**-Dressurprüfung – belegen Sophia Funke und Lousiana K einen 6. Platz. Wow..was für ein Wochenende. Wir gratulieren allen ganz herzlich zu ihren tollen Erfolgen und ganz besonders Marlene Sieverding zu ihrer zweiten Goldmedaille bei den Weser-Ems-Meisterschaften. Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank an das Fototem Rüchel für das tolle Bild!

Cappelner Reitertage mit über 300 Starts bei bestem Wetter

RT 2017

Bei bestem Wetter fanden am 17.-18.Juni wieder einmal unsere Cappelner Reitertage statt. Mit über 300 Nennungen und auch Starts in LPO & WBO Prüfungen haben Veranstalter, Teilnehmer und Gäste ein buntes, abwechslungsreiches und spannendes Programm geboten bekommen. Von der Führzügelklasse bis hin zum L-Springen und der M-Dressur wurde alles gezeigt und zelebriert. Zudem haben wir intern wieder unsere Vereinsmeister im E/A-Bereich ermittelt. In der Dressur konnte sich wie im Vorjahr Carina Ellers mit Deborah durchsetzen. Im Springen konnte sich das frisch zusammengefundene Paar Hannah Witte und Quba vor Schwester Marie und Willi behaupten. Wir gratulieren ganz herzlich allen Platzierten und unseren Vereinsmeistern zu ihren tollen Erfolgen und bedanken uns sehr bei allen Mitwirkenden, Teilnehmer und Gästen dafür, dass sie unser Turnier wiedereinmal so toll gemacht haben. Vielen Dank und bis zum nächsten Jahr (y)

Alle Ergebnisse findet ihr hier