Nominierung zum “Preis der Besten 2017″

17973820_1528103423888873_1394678464065010379_o

Die nominierten Dressurreiter für den Preis der Besten 2017 in Warendorf stehen fest! Nach den Sichtungslehrgängen und den Sichtungsturnieren in Hagen und Kronberg sind nun die Tickets an Ponyreiter, Junioren und Junge Reiter vergeben. Nachdem Johanna und Marlene Sieverding die erste Prüfung beim Sichtungsturnier in Vechta mit Platz 1 und 2 klar dominierten und Johanna mit ihrer Stute Lady Danza auch in der zweiten Wertungsprüfung mit Rang 3 vorne mitmischte,  war es uns eigentlich schon klar. Aber nun ist es auch offiziell: unsere Zwillinge haben ihr Ticket für Warendorf  in der Tasche! Vom 19.-21. Mai 2017 trifft sich die Elite der jungen Pferdesportler der Disziplinen Dressur und Springen aus ganz Deutschland in Warendorf zum großen Leistungsvergleich. Wir gratulieren Johanna und Marlene Sieverding ganz herzlich zu dieser Nominierung und drücken fest die Daumen für den “Preis der Besten”. Toi Toi Toi

Reitturnier Cappeln am 17.-18.Juni 2017

Auch in diesem Jahr findet im Juni wieder unser Dressur- & Springturnier statt. Während am Samstag, 17.Juni alle Zeichen rein auf Dressur (LPO Kl. A – M* auf Kandare!!!) stehen, widmen wir uns am Sonntag den WBO Dressur- & Springprüfungen inkl. Führzügelklasse mit Kostüm.       Die Startplätze sind begrenzt, damit wir an beiden Tagen alle Prüfungen in Ruhe und mit vollster Aufmerksamkeit durchführen können – und das kommt allen nur zu Gute ;) Wie immer ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.                                                           Jetzt fehlt nur noch Ihr: ob in Form von aktiven Teilnehmern oder begeisterten Zuschauern ;) Wir freuen uns auf Euch!

Weitere Informationen findet ihr hier unter der Rubrik “Veranstaltungen” oder auch unter Turnierservice moellenkamp.de

Sichtungslehrgang “Preis der Besten 2017″

06-18-d155-preis-der-besten.jpg1_large

Aufgrund der guten Leistungen auf den beiden Sichtungsturnieren der IGD in Vechta erhielten Johanna und Marlene Sieverding nun eine Einladung zum Sichtungslehrgang zum “Preis der Besten”. Dieser Sichtungslehrgang für die Junioren findet vom 10.-12.März in Verden statt. Dort trainiert und begutachtet der Bundestrainer die Paare und nominiert anschließend aufgrund der Eindrücke, die er in Verden sammelt, die entsprechenden Reiterinnen und ihre Pferde für das „Sichtungsturnier Preis der Besten/Nord“ am 14. und 15. April 2017 in Ankum. Der „Preis der Besten“ findet dann vom 19. bis 21. Mai 2017 in Warendorf satt. Aufgrund ihrer Teilnahme und Platzierung in Münster beim “Preis der Zukunft” hat Elisa Timmermann bereits einen Startplatz für Verden. Wir gratulieren herzlichst unseren drei jungen Dressurdamen zu ihren tollen Nominierungen und wünschen allen viel Glück!

Piaff-Förderpreis Lehrgang

13321834_10153824043026843_5515733222266044538_n
Für den angehenden Grand-Prix-Nachwuchs in der Dressur beginnt die Saison regelmäßig mit einem Lehrgang im Bundesleistungszentrum des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) in Warendorf, bei dem die Kandidaten für den Piaff-Förderpreis ausgewählt werden. 36 Paare, traten am vergangenen Wochenende zur Trainingskontrolle unter Turnierbedingungen an – unter ihnen auch Sophia Funke mit Diamond Rex. Erfreut zeigten sich die geladenen Grand-Prix-Richter über die Qualität des Starterfeldes. Beinahe zwei Drittel, 22 Paare, beendeten die Aufgabe – geritten wurde der internationale U25-Grand-Prix – mit mehr als 66 Prozent. Neben den Richtern haben Sebastian Heinze (neuer U25 Trainer) und Bundestrainerin Monica Theodorescu die Piaff-Förderpreis-Kandidaten beim Auswahl-Lehrgang in Warendorf gesichtet und den Kreis derer benannt (14 Reiter haben es geschafft), die in diesem Jahr in der renommierten U25-Serie an den Start gehen dürfen. Ende April wird Heinze für die Piaff-Förderpreis-Kandidaten einen Zwei-Tage-Lehrgang abhalten. Aber auch für die, die dieses Mal nicht für die Piaff-Serie zugelassen wurden, soll ein weiterer Förderlehrgang stattfinden.
Wir gratulieren Sophia ganz herzlich zur Teilnahme an diesem Lehrgang und drücken für die Grand-Prix-Saison alle Daumen.

PonyspielTurnier in Cappeln

PonySpielTurnier

Die neu formierte Ponyliga-Mannschaft Essen-Cappeln bestreitet schon fleißig und mit voller Motivation die ersten Turniere in dieser Saison. Für die noch jungen Reitfreunde ist es noch etwas schwierig, sich gegen die “alten” Mannschaften zu behaupten. Aber sie verlieren nie den Spaß und den Kampfgeist. Und als nächstes wollen sie beim “Heimspiel” ordentlich punkten. Am 12. Februar 2017 ab 11 Uhr geht es nämlich wieder heiß her in der Cappelner Reithalle beim Ponyliga Turnier Süd-Oldenburg. Alle Mannschaften – und ganz besonders unsere – freuen sich darauf und auf zahlreiche Zuschauer und Unterstützer aus den eigenen Reihen. Wir wünschen allen ein tolles Turnier und ganz viel Spaß und Unterhaltung und natürlich auch viel Glück! Toi Toi toi!

OM-Cup Dressurlehrgang

14206164_1224652664232372_8297293113897897205_o

Bereits vom 20.-22.Januar 2017 war unsere Reithalle belegt mit einem Lehrgang des OM-Cups 2016. Der OM-Cup wird im Bereich der Komb. Prüfung der Kl. E veranstaltet. Die Teilnehmer 2016 waren Reiter und Reiterinnen des Jahrgangs 2000 und jünger des KRV Oldenburger Münsterland mit ihren Pferden und Ponys wobei die Prüfungen getrennt werden nach Pferd und Pony. Jedes Paar muss an mindestens zwei der insgesamt sechs Sichtungsprüfungen teilnehmen um eine Gesamtwertung zu erhalten. Gewertet wird nach einem Punktesystem, welches sich an die jeweilige Platzierung richtet. Das abschließendes OM-Cup Finale findet immer in Visbek statt. Die punktstärksten Reiter und Reiterinnen qualifizieren sich für einen Dressur- & Springlehrgang. Und in diesem Jahr kommen die Dressurreiter eben ins schöne Cappeln und erhalten wertvolle Tipps von Pferdewirtschaftsmeister & Reitlehrer Thomas Soboll. Der zweite Teil dieses Lehrgangs findet nun statt am Freitag, 3.Februar von 15:00 – 18:00 Uhr, sowie am Samstag, 4.Februar und Sonntag, 5.Februar von 10:00 – 13:00 Uhr .                         Der Kreisreiterverband Oldenburger Münsterland dankt dem PSV Cappeln und im Besonderen Thomas Soboll für das Ausrichten dieses Lehrganges. Wir wünschen allen Beteiligten eine sichere Anreise und ganz viel Spaß und Lerneifer bei diesem Lehrgang.
20170205_121804

 

Liste & Foto: KRV Oldenburger Münsterland Cloppenburg-Vechta e.V.

“OLD” Lehrgang bei Klaus Balkenhol

IMG-20170114-WA0008

Der renommierte Ausbilder und Reitmeister Klaus Balkenhol kommt am Samstag, 21. Januar 2017, für einen Dressurlehrgang in das Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Offeriert wird dieser Lehrgang vom Verein zur Förderung des Oldenburger Pferdesports e.V. (OLD).                                     Das OLD-Training beginnt am Samstag um 8.00 Uhr im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta mit der Begrüßung durch Klaus Balkenhol und Wilhelm Strohm, OLD-Vorstandsvorsitzender. Um 8.30 Uhr starten die ersten Reiter in der großen Auktionshalle.                                                      „OLD fördert gezielt und effizient Pferde und ihre Reiter. OLD konzentriert sich nicht allein auf den Spitzensport, sondern auch auf eine breite Basis. Nur auf diese Weise kann eine solide Spitze erwachsen“, beschreibt der erste Vorsitzende Wilhelm Strohm, dem die Förderung junger Talente sehr am Herzen liegt, das Förderprojekt.

Und gleich 4 dieser junge Talente aus dem 16-köpfigen Teilnehmerfeld kommen aus Cappeln. Merethe Wempe und Sir Bo Bo beginnen ihr Training bei Klaus Balkenhol um 9:15 Uhr, Anika Dieckmann mit DJ und Sophia Funke mit Diamond Rex sind zusammen um 11:30 Uhr dran und Rika Wessels und Sir Dancer S betreten um 14:45 Uhr die Bahn.

Wir sind begeistert, dass unsere vier Stammmitglieder an diesem Lehrgang teilnehmen dürfen und freuen uns darüber mit ihnen sehr. Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Spaß und einen eindrucksvollen Lehrgang.

Besucher sind herzlich eingeladen, die lehrreichen Trainingseinheiten mitzuerleben und vom Know-how des Reitmeisters zu profitieren. Der Eintritt ist frei.

 

 

“Preis der Zukunft 2017 “

Unbenannt

Anfang Januar versammeln sich traditionell die besten Spring- und Dressurreiter Deutschlands sowie regionale Nachwuchstalente in der Halle Münsterland zum K+K Cup. Bereits zu Jahresbeginn stellen die Sportler in verschiedenen Prüfungen bis zur schweren Klasse ihre aktuelle Form unter Beweis um so erfolgreich in die neue Saison zu starten.Und so war es 11.-15. Januar 2017 wieder soweit und die Halle Münsterland rappelvoll. Neben vielen Spring- und Dressurprüfungen wurde auch der “Preis der Zukunft” für die Junioren und Jungen Reiter im Dressursport ausgetragen. Nach der Leistung im vergangenem Jahr und einigen Auswahllehrgängen trafen sich nun in Münster die jeweils 13 besten Reiterinnen ihrer Altersklasse aus ganz Deutschland um sich zu messen.Mit dabei waren auch mehrfache Deutsche Meister und Europameister der JuniorenDressur. Aus Weser-Ems konnten sich 4 Reiterinnen über eine Startgenehmigung freuen. Neben Rebecca Horstmann (Ganderkesee), Alexa Westendarp (Rulle) und Leonie Richter (Bad Essen) freuten wir uns besonders für Elisa Timmermann. Für Elisa ( und auch Rebecca Horstmann) war es nach 2016 bereits der zweite Start in der Halle Münsterland und auch dieses Jahr war das Starterfeld wieder sehr hochkarätig. Mit dem Wallach Good-Morning M absolvierte Elisa zwei gute Dressurprüfungen der Kl. M* und platzierte sich in beiden Prüfungen jeweils auf dem 9. Platz. 

Wir gratulieren ganz herzlich dazu und freuen uns mit Euch, Teil einer solchen tollen Nachwuchsförderung zu sein. Herzlichen Glückwunsch!

Preis der Zukunft 2017

KK Cup

Wie bereits im Vorjahr erhielt Elisa Timmermann auch in diesem Jahr eine Starterlaubnis zum “Preis der Zukunft” im Rahmen des K+K Cups vom 11.-15. Januar 2017 in Münster.  Schon seit vielen Jahren treten die besten deutschen Dressurnachwuchsreiter zu Beginn des Jahres zu einem ersten Leistungsvergleich an.  Wir gratulieren ganz herzlich Elisa zu dieser Nominierung und drücken die Daumen für Münster!

Jugend Challenge & Salut Festival nacheinander

9852teamspringen_weser-ems_foto_pantel

Gleich zu zwei großen und bedeutenden Nachwuchsturniere an den vergangenen beiden Wochenenden hatte sich Kyra Syperek mit ihren Sportkameraden Conquest und Capacio WE qualifiziert. Dort hielt sie nicht nur die Fahnen für Cappeln hoch sondern auch für Weser-Ems. Bei der Jugend-Challenge in Verden vom 18.-20.November traf sich die Crème-de-la-Crème der jungen deutschen Springreiter. Mit ihrem Pony Capacio WE trat Kyra zur “Future Pony Challenge 2016” an und platzierte sich in der Einlaufprüfung – eine PonySpringprüfung der Kl. L – auf dem 4. Rang. Im Finale – einem M*-Springen – passierte leider ein Abwurf sodass Kyra und Capacio WE als 1. Reserve auf Platz 9 lagen. Mit ihrem Pferd Conquest ging Kyra in den S-Springprüfungen an den Start. Im ersten Springen waren beide 1. Reserve auf Platz 14. Im zweiten Springen, welches zugleich der 1. Umlauf für die Mannschaftswertung war, kamen die beiden auf Rang 20. In der Mannschaftswertung belegte Team Weser-Ems mit Kyra und ihren männlichen Teamkollegen Max Haunhorst, Marec Dänekas und Manuel Feldmann Platz 3. Im abschließenden Finale – einem S**-Springen mit Stechen – beendeten Kyra und Conquest ihr tolles Wochenende mit einem verdienten 6. Platz.  Aber auf den Lorbeeren ausruhen war nach dem Wochenende in Verden nicht – vom 24.-27.November ging es für Kyra und ihre beiden vierbeinigen Freunde weiter nach Aachen zum Salut Festival. Bei diesem großen Jugendturnier in NRW treffen sich – ähnlich wie in Verden – die besten Nachwuchsreiter aller Altersklassen aus ganz Deutschland. Nach dem Vizemeistertitel im Vohrjahr bei den “Children” startete Kyra dieses Jahr u.a. mit Conquest in der schweren Klasse.  Leider hatten alle wohl noch das anstrengende und erfolgreiche Turnier in Verden das Wochenende zuvor in den Knochen, denn es kam leider zu kleinen Fehler, die der schwere Parcours nicht verzeiht. Somit blieben Kyra und Conquest und auch Capacio WE hinter ihren Möglichkeiten. Dennoch hatten alle ein tolles Wochenende und viel neue Erfahrung gesammelt.
Und wir freuen uns sehr mit Kyra über ihre Teilnahme und Platzierungen an diesen tollen Nachwuchsturnieren und gratulieren ganz herzlich dazu!

Vielen Dank an Tina Pantel für das tolle Mannschaftsfoto aus Verden!